Home Reviews Blogroll About Impressum

Sonntag, 1. Juni 2014

Was gibt’s neues? … und I+M Augencreme

Nach einer zugegebenermaßen langen Abwesenheit melde ich mich mal wieder aus heiterem Himmel zurück. Ich habe meinen Uniabschluss in der Tasche und brauchte nach Jahren des täglichen intellektuellen Inputs mal ordentlich (Schreib-)Pause. Auch vom Beautykram hab ich mir nach dem Hyperflash der Vivaness (die trotz der Reizüberflutung ein tolles Erlebnis war) ein Päuschen gegönnt. Ich habe von der Messe einige nachhaltige Eindrücke mitgenommen und bin sehr dankbar, dass ich dort sein und sehr nette und außergewöhnliche Menschen kennenlernen durfte.

Erinnert ihr euch an meinen Artikel zum Thema Besitz und Konsum? Ich habe diesen Artikel damals aus vollstem Herzen und Überzeugung geschrieben. Seitdem habe ich so wenig Sachen, einschließlich Beautyprodukte, wie noch nie in meinem geschäftsfähigen Leben gekauft. Erstens hatte ich eh noch ein Zentner Produkte verschiedenster Anwendungsgebiete auf Vorrat, zweitens hatte ich schlicht und einfach keinen Bedarf, neues zu kaufen. Vor ein paar Jahren hab ich mir nicht ansatzweise so viele Gedanken darüber gemacht, was und warum ich etwas kaufe. Jetzt kann ich über mein damaliges, in Bezug auf Konsum unbedarftes Ich nur den Kopf schütteln. Man könnte auch sagen, heute bin ich nicht mehr zu Spontankäufen fähig. Naja, fast, bei Büchern und Zeitschriften überleg ich nun wirklich nicht lang ;-)

Jedenfalls bedeutet das jetzt, dass ich mich über jeden sorgfältig geplanten Neukauf umso mehr freue! Und wer kann schon etwas gegen mehr Freude im Leben haben?! Also Freude, die nicht kurz nach dem Bezahlen an der Kasse abebbt.
Mein letzter Beautykauf war eine Augencreme, und das ist jetzt über einen Monat her. Ich habe gegoogelt, INCI-Listen studiert und mich nicht zuletzt auf mein Bauchgefühl verlassen. Als ich die Augencreme dann seelig lächelnd aus dem Laden trug, war ich richtig froh darüber, mir etwas Gutes getan zu haben. Und ich freue mich jeden Abend, sie in die Hand zu nehmen und aufzutragen. Tja ja, auch in so kleinen Gesten des Alltags liegt Freude und Zufriedenheit :-D

Es handelt sich übrigens um den I+M Hydroperformance Augenbalsam Hyaluron, das sei an dieser Stelle mal erwähnt. Ich bin echt begeistert! Für die warme Jahreszeit bisher meine liebste Augencreme, weil sie leicht pflegt und schnell einzieht. Im Winter muss ich härtere Bandagen auffahren, aber bis dahin ist’s ja zum Glück noch ein Weilchen. Auch die Dosierung ist gut wählbar. Manche Flakons schießen ja eine Menge heraus, mit der man die Augenfältchen eine ganzen Fußballmannschaft plus Ersatzbank pflegen könnte, aber hier kann ich genau die halbe Linse Creme bekommen, die ich brauche. Mehr hab ich dazu auch nicht zu sagen, ich habe einfach einen guten Kauf getätigt!

_DSC6425
Die Inhaltsstoffe:AQUA, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT* (Aloe Vera*), SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL* (Jojoba*), GLYCINE SOJA OIL*, TRITICUM VULGARE GERM OIL* (Weizenkeim*), GLYCERYL STEARATE SE, CALENDULA OFFICINALIS FLOWER OIL*, RICINUS COMMUNIS SEED OIL* (Castor*), CETEARYL ALCOHOL, GLYCERIN*, ROSA MOSCHATA SEED OIL* (Wildrose*), BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER*  (Shea Butter*), SODIUM HYALURONATE (Hyaluron), PARFUM**, XANTHAN GUM, LECITHIN, TOCOPHEROL (Vitamin E), ALCOHOL DENAT.*, ECHINACEA PURPUREA EXTRACT* (Sonnenhut*), EUPHRASIA OFFICINALIS EXTRACT* (Augentrost*), SODIUM PHYTATE, LACTIC ACID, GERANIOL**, LINALOOL**
(*) kontrolliert biologisch / organic agriculture
(**) aus äther. Ölen / from natural essential oils

Ich sage nicht, dass ich nur kaufe, was notwendig ist, sondern ich kaufe nur, was mich darüber hinaus auch noch glücklich macht. Das ist ein Unterschied, denn ich bin der Meinung, dass materielle Dinge schon Zufriedenheit schenken können, wenn man vorher in sich hineingehorcht hat, ob etwas wirklich Freude macht oder ob das Ding an sich gar nicht interessant ist, sondern vielleicht nur die Lust auf Neues, Statussymbole oder Kaufrausch stillt.

Wie sieht es bei euch aus? Macht ihr euch auch zunehmend Gedanken zum vielschichtigen Thema Sein und Haben?

Kommentare:

  1. YAY!!! Du bist wieder da!! das freut mich sehr! Danke für diesen schönen Post! um ausführlich zu antworten ist es zu spät. ich gehe ins Bett, freu mich extra doll über die Reinigungsmilch und das Tonikum das ich gleich verwenden werde und werde bald berichten wie ich über Konsum nachdenken :) Herzliche Grüße!!!! deine Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liv,

      ich freue mich, wenn du dich auch an deinen Sachen freust :-) Geteilte Freude ist doppelte Freude, auch wenn jede in ihrem eigenen Badezimmer cremt und pflegt ;-)

      Löschen
  2. Willkommen zurück" Und Glückwunsch zu deinem Uniabschluss.
    Deine Gedanken zum Thema Konsum teile ich vollständig, ich will mich über den Kauf eines neuen Produktes lange freuen können und nicht nur für einen kurzen Augenblick. Ich will das neue Produkt gerne und mit viel Spaß benutzen, ich will es schätzen und es regelmäßig benutzen. Allein durch diese Gedanken kaufe ich bewusster, weniger und dafür aber mit mehr Freude.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julchen,
      Danke!
      Besser hätte ich es nicht formulieren können, so ist es. Nachhaltigkeit ist ein auf vieles übertragbarer Begriff, und Freude kann eben auch nachhaltig sein, oder Glück.

      Löschen
  3. Schön, hier wieder was zu lesen :-))

    Ich kaufe definitiv gewählter als früher und mache mir meist länger vorab Gedanken, recherchiere und vergleiche. Dann das Produkt oder die Bestellung endlich da zu haben ist viel befriedigender.

    i+m Produkte sind momentan übrigens in meinen Fokus gerutscht, weil ich aus der Freistil Linie die leichte Creme für den Urlaub gekauft habe und dann noch ein Duschgel, weil es im Angebot war. Ich mag die Sachen sehr gerne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria!
      Ich freue mich schon wie verrückt auf eeine Bestellung von der Naturdrogerie, es sind "nur" drei Teile, aber ich wollte eben auch nur GENAU DIESE Sachen.
      Ja, I+M macht mich auch mehr und mehr neugierig, nachdem ich mit der Augencreme so zufrieden bin. Seit Kurzem gibts dort ja auch Shampoos - hast du davon mal was ausprobiert?

      Löschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss! :)
    Ich stimme mit dir auch überein, lieber sich etwas gönnen, woran man lange Freude hat, als diese kleinen Impulskäufe, die man hinterher nur irgendwo rumfliegen hat.
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Good morning und danke für den Glückwunsch!
      Allein schon das Wort "rumfliegen" stört meinen Sinn für Klarheit und Ordnung. Es hat sowas ziel- und sinnloses, das ist ein Stolperstein für einen klaren Kopf, finde ich. Und das Wort "gönnen" heißt doch, dass man nett zu sich ist und sich gerne eine Freude macht :-)

      Löschen
  5. Hallo und ich kann mich meinen Vorrednerinnen/-schreiberinnen nur anschließen: Schön, dass Du wieder da bist und herzlichen Glückwunsch zum Abschluss! Weißt Du schon, was als nächstes kommt?
    i+m hat einige ganz interessante Produkte. Aber ich habe noch viel zu viele andere Produkte zum Aufbrauchen. Ich kann mich da manchmal nur schwer zügeln...
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      danke!
      Ich weiß noch nicht, was als nächstes kommt, um deine Frage hiermit nicht zu beantworten :-D Nee im Ernst, ich streck zur Zeit die Fühler in verschiedene Richtungen aus und gucke und fühle, was für mich in Frage kommt.
      Aufbrauchen ist doch gut, es rennt doch nichts weg auf dieser Welt ;-)

      Löschen
  6. Herzliche Glückwünsche zum Abschluss! Ich freu mich auch wieder von Dir zu lesen!
    Von I+M hatte ich noch nichts, eigentlich eine Schande als (Wahl-)Berlinerin. Interessiert bin ich aber schon und die Incis finde ich auch gut. Mir geht es übrigens ähnlich wie Dir, ich konsumiere immer weniger und nur was ich wirklich brauche und mir Freude bereitet. Marie Kondos Buch habe ich auf deinen Post hin dieses Frühjahr gelesen und habe nun endlich ein gutes System für meinen Kleiderschrank gefunden.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      danke!
      Freut mich, dass dir das Buch ein Stück geholfen hat. Ich habe eine ganz neue Sicht auf einige Dinge im Leben bekommen dank dieses Buches, nicht nur was Ordnung in der Wohnung betrifft, sondern Ordnung auch im Geiste sozusagen. Naja, nach der Lektüre verstehst du bestimmt, was ich meine :-)

      Löschen
  7. Dein Post hat mich so sehr angestossen dass ich grade ein 6 monatigen Kaufstopp verkündet habe :) Vielen Dank fürs Wachrütteln!!! liefs, liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liv,

      wow, ich hab ganz schön Einfluss ;-) Direkt 6 Monate! Aber warum so ein striktes Kaufverbot? Man braucht sich eigentlich gar nichts zu verbieten, wenn man vor einem Kauf einfach ganz gründlich in sich hineinhorcht. Vieles ergibt sich dann von selbst, weil man dann doch oft feststellt, dass mans nicht braucht. So läuft es ganz ohne Verbot auf einen Kaufstopp hinaus. Und wir als Beautytanten haben eh einen unglaublichen Vorrat an Produkten. Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich mich auch ohne selbstauferlegte Verbote ganz oft GEGEN einen Neukauf entscheide, das macht mich nur noch stärker gegen Versuchungen, weil das nein aus mir selbst kommt und nicht weil ich nicht DARF oder so, verstehst du, was ich meine?

      Liefs und gutes Nächtle :-)

      Löschen
  8. We have what we get but we are what we give.
    Mir wird das haben der immer neuesten Sachen immer unwichtiger, ich finde es schöner, mit den Dingen, die mich lange umgeben, zufrieden zu sein. Und so bleibt mehr Zeit für mich, für Menschen, für meine Tiere.
    Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal 'shoppen' war. Wozu? Ich habe alles, was mein Herz erfreut!

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)