Home Reviews Blogroll About Impressum

Montag, 10. Februar 2014

Auf zur Vivaness 2014!

Ausweis
Nach langer, universitätsbedingter Blogpause hat mich die Schreiblust wieder gepackt. Nicht ohne besonderen Grund, denn ein naturkosmetisches Großereignis steht in den Startlöchern: die Vivaness 2014 eröffnet kommenden Mittwoch in Nürnberg und wird wieder Heerscharen von interessierten Fachbesuchern mit Neuem und Altbewährtem aus der Naturkosmetik-Branche anziehen. Da das Messegelände riesig ist und die Aussteller in der Zahl überwältigend, plane ich schon im Voraus, welche Firmen ich auf jeden Fall besuchen möchte sowie an welchen Vorträgen, Führungen etc. ich teilnehmen möchte.
Mein kosmetisches Reisegepäck ist schon zusammengestellt und in seinem Umfang recht transportfreundlich.

Pflege
Zur Körperpflege nehme ich das wunderbar pflegende Öl Baba Jaga von Waldfussel mit. Der zitrisch-krautrige Duft ist leider nicht ganz so meins, aber dafür ist die Pflegewirkung absolut unschlagbar und macht dieses Öl zu einem Spitzenkandidaten in meiner Körperpflege. Beim nächsten Mal nehme ich einen anderen Duft, z.B. das nach Lavendel duftende Öl Toskana. Ein superdicker Pluspunkt im Hinblick auf den Transport ist der Flakon aus Kunststoff: er ist sehr leicht und übersteht auch Stürze auf Badfliesen, wenn Madame wieder mit öligen Fingern mit der Flasche hantiert ;-)
Das Öl basiert übrigens auf Reiskeim-, Jojoba- und Sheaöl.
Das Gesichtstonikum von Dr.Hauschka darf natürlich nicht fehlen, genauso wie die Quittencreme für tagsüber und das Pai-Gesichtsöl für nachts. Ebenso wenig möchte ich unterwegs auf gescheite Lippenpflege verzichten, daher das von mir heißgeliebte Lippenkosmetikum im Gepäck. Für kleine Schrammen und trockene Hautstellen hab ich dann noch den kleinen Superhelden in der Dose, den Baume de Soin von Ballot-Florin, dabei. Als Deo kommt für mich nichts anderes mehr als Deocreme in Frage, diesmal eine von Wolkenseifen mit dem neuen Duft Herzenslust. Ich mag den Duft! Er ist sehr feminin, blumig, rund, cremig, weich, sinnlich und zugleich frisch. Eine gelungene Erweiterung des Deo-Sortiments.

Makeup
Mit Cremes geht es weiter, denn ich habe keine Lust extra Pinsel mitzuschleppen. Einzig ein bisschen Puder und einen Kabuki werde ich noch hinzufügen. Ich bin schon seit Ewigkeiten mit dem Aufbrauchen meines Bobbi Browns Concealers beschäftigt, er wird einfach nicht leer! Er ist schon gut, das muss ich ihm lassen, auch wenn er ganz und gar nicht natürlich ist. Sein Nachfolger wird es aber sein ;-)

Für die Wangen pack ich das Cremerouge Lovely von Kjaer Weis ein, eine wunderbare Farbe. Überhaupt ist ein Tupfer Rouge nicht zu unterschätzen, gerade an Tagen der Blässe und bei Grau-Nuancen im Gesicht…
Als Highlighter und Lidschatten nehme ich Lunar von rms beauty mit, sowie natürlich Magnetic (HIER und HIER habe ich jeweils darüber berichtet). Beide Marken gibt es z.B. bei Amazingy. Frisch gewaschene Finger sind einfach am praktischsten fürs schnelle Make-up!

Eine 100% verschmiersichere NK-Mascara habe ich noch nicht gefunden, daher nehme ich die High Impact von Clinique, auch wenn ich tausend Mal lieber eine “cleane” Wimperntusche hätte. Für den schnellen, superfeinen Lidstrich hat sich der Eyeliner von Physicians Formula bewährt, den ich nun schon zum dritten Mal nachgekauft habe! (Allerdings aus den Staaten, bei iherb.com)

Dann gibt es noch einen abgenutzten Brauenstift von Pierre Ricard, ein Relikt in meiner Make-up-Sammlung. Aber es geht einfach so fix damit!
Fürs Finish dann noch ein Lippenpflegestift von Lakshmi und den wunderschönen Pink Topaz von Dr.Hauschka.

Das war’s und mehr Beautykram will ich auch gar nicht mitnehmen. Leichtes Gepäck macht einem das Leben leichter ;-)

Übermorgen geht es los!

Kommentare:

  1. Ich freu mich schon darauf dich kennenzulernen. Meine Taschen sind leider noch nicht gepackt, obwohl es bereits morgen los geht. Falls du mich nicht direkt erkennst - ich werde das Armband mit den Süßwasserperlen tragen. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jess,

      ich freu mich auch schon auf dich! Dann halte ich mal Ausschau nach einem schön verzierten Handgelenk ;-)

      Löschen
  2. Schöne Sammlung :-)
    Das Baba Jaga Öl von WF liebe ich absolut, im Gegensatz zu dir.
    Das Pai Öl springt mich ja mittlerweile in gefühlt jeder Review an *lach* Konnte mich nur noch nicht überwinden, das Geld auszugeben...

    Viel Spaß dort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Duft an sich mag ich auch, nur entwickelt er sich auf meiner Haut nicht gerade zu meinem Vorteil ;-)

      Ja, das Pai-Öl ist echt überall - aber aus gutem Grund :-D

      Löschen
  3. Tolles Reisegepäck, dass du da eingepackt hast! Ich freue mich schon sehr darauf dich kennenzulernen und bin total aufgeregt und neugierig auf die Vivaness :)

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schlürfe noch meinen morgendlichen Smoothie aus und dann geht's ab zum Bahnhof! Wir sehen uns bestimmt bdie der Trendtour? Oder sonst spätestens am Freitag Morgen :-)

      Löschen
    2. Ähm ja, BEI der Trendtour sollte es heißen :-D

      Löschen
  4. oh, wow, viel Spaß und ich hoffe auf Posts mit tollen Produkten, die kommen werden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Woche wird es voraussichtlich noch keine Posts von mir geben - ich habe mündliche Prüfungen. Aber ich habe einiges Interessantes ausfindig gemacht!

      Löschen
  5. hallo jana! ich habe seit einigen wochen das waldfussel toskana öl und es riecht himmlisch gut - aber nicht nach lavendel, sondern nach zitrone.... ich liebe den geruch, der wieder verfliegt, zumindest auf meiner haut. ein super kick in der früh!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es duftet nach Zitrone? Hm, aus diesen Düften macht meine Haut schonmal gerne was sie möchte, wie leidre eben bei Baba Jaga. Dabei bin ich zitrischen Düften durchaus nicht abgeneigt!

      Löschen
  6. Und du sahst umwerfend aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liv, du bist ja goldig, danke :-*
      Ich hab mich total gefreut, dich kennenzulernen. Du hast eine sehr freundliche und offene Ausstrahlung!

      Löschen
  7. Warst du mit der Honeybee Gardens Mascara dann doch nicht so zufrieden? Ich verwende sie noch immer und sie ist die einzige NK-Mascara die bei mir bis zum Abend hält und nicht verläuft. Das einzige, was leider zu bemängeln ist, dass sie eben nicht diese WOW-Wimpern macht (was zB die Terra Naturi Lash Explosion Mascara schafft, aber leider am Ende des Tages etwas verrutscht). Bürstchen verwende ich aber noch immer eine anderes von Benecos zum Auftragen. ;)

    Mittlerweile wurde übrigens die Rezeptur verändert. Die Honeybee Gardens Mascara ist mittlerweile vegan und komplett clean. Das hat ihrer Leistung keinen Abbruch getan, auch wenn sie jetzt ewtas dünnflüssiger ist. Und sie hinterlässt kaum noch diesen lästigen Ring beim zurückschieben.

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann den Hype um das Pai Roseship Oil nicht verstehen. Bei mir hat es keine Wirkung gezeigt, weder hat sich meine Haut verschlechtert, noch verbessert. Hach, Geld gespart :) Ich verwende zur Zeit abends die 100% Pure Vitmain A Creme und bin begeistert. Wenn es wärmer wird steige ich wieder auf fettfreie Nachtpflege um.
    Ohne Öl geht bei mir auch nichts. Zur Zeit öle ich ab- und zu nach dem Duschen mit dem Baumöl von Maienfels. Überhaupt hat Maienfels herrliche Öle. Sehr gerne mag ich auch das Bossom Öl von Martia Gebhardt. Es riecht schön nach Jasmin.
    Hält das Kajaer Weis auch, wenn es etwas wärmer wird? Ist es sehr reichhaltig? Mir ist zum Beispiel das rms Cremeruoge zu fettig an lauen Tagen.

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)